Jugendprojekte

 

In den Jugendprojekt-Workshops wird den Jugendlichen die Möglichkeit gegeben, sich zu artikulieren und ihre Jugendkultur zu vermitteln.

Die Workshops bauen auf den Interessen der Jugendlichen auf, die vorgängig durch einen Fragebogen ermittelt werden.

Aufgrund der Auswertung der Fragebogen werden die gewünschten Workshops, sei es zum Thema Akrobatik, Trapez, Jonglage, Feuerspiel, Graffiti, Tanz, Video oder zeitgenössische Musik zusammen gestellt.

Jugendliche aus verschiedenen Jugendszenen leiten gemeinsam mit dem Team des Zirkus Lollypop die einzelnen Workshops.

Am Ende der Projektwoche wird für alle Interessierten eine Vernissage und Show im Zirkuszelt organisiert. Es werden die entstandenen Arbeiten aus den diversen Workshops präsentiert und Statements der Jugendlichen veröffentlicht.

 

Wochenablauf

(variierbar, wir richten uns nach den Wünschen des Veranstalters)

Kosten

Der Zirkus Lollypop ist ein gemeinnütziger Verein.

Die anfallenden Kosten eines Jugendprojekts werden durch Beiträge der Veranstalter, Kollekten, Zirkus-Theater-Eintritte und Spenden getragen.

Der Engagement-Beitrag eines einwöchigen Jugendprojekts mit maximal 60 Jugendlichen beträgt:

CHF 9`000.-.

Für jeden weiteren Jugendlichen gelten CHF 100.-/Jugendlicher

(z.B.: für 80 Jugendliche CHF 9`000.- + CHF 2`000.- = CHF 11`000.-).

 

Eine Zusatzfinanzierung über Stiftungen kann in Ausnahmefällen in Betracht gezogen werden, wie zum Beispiel in kleineren Schulhäusern und –Klassen oder finanziell schwachen Gemeinden. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Nach unserer Erfahrung werden Jugendprojekte gerne von lokalen Organisationen, Geschäften, Firmen und der kantonalen Kulturförderung finanziell unterstützt.